Montag, 24. Dezember 2012

Ein friedliches Weihnachtsfest


Tausend Sterne sind ein Dom - entstanden ist dieses Lied nach dem 2. Weltkrieg und sollte die Friedens-sehnsucht der Menschen nach 6 Jahren furchtbarem Krieg ausdrücken.

67 Jahrte später ist von dieser Friedenssehnsucht nicht mehr viel zu spüren, in der Weltpolitik ist Kriegführen zur höchster diplomatischer Kunst aufgestiegen, es wird nicht mehr miteinander geredet, es wird sofort geschossen. Deshalb dieses Lied - auch als Mahnung - gerade jetzt hochaktuell.

Ich wünsche allen meinen treuen Lesern ein friedliches und ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familien. Denen, die heute allein sind und ich kenne einige, kann ich für mich nur sagen:

Weihnachten in Familie,
bist Du da einmal allein,
ich werde in Gedanken 
immer bei Dir sein.

Und so werden die Betroffenen wissen, wo meine Gedanken heute abend hinwandern. 


Kommentare:

Dr. Frank Valentin hat gesagt…

Liebe Jeanette,ein Frohes fest wünschen Margrit und Frank. Vielleicht können wir 2013 mal wieder persönlich schwatzen!?

Anonym hat gesagt…

Hallo Jette, Dir als Weihnachtsfan alles gute zum Fest und ruhige schöne Feiertage, Manfred

Mohnblume54 hat gesagt…

Dir auch eine schöne Weihnachtszeit, liebe Jette. Der Himmel ist gerade wolkenlos und ich sende über Mond und Jupiter, die friedlich am Himmel nebeneinander stehen, herzliche Grüße zu Dir. Bleib gesund