Mittwoch, 11. März 2009

Heute war Personalratswahl


Am 01.01.2009 wurden wir ein eigenständiges Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz, gegründet als Anstalt. Das hieß für unsere 94 wahlberechtigten Mitarbeiter sich mit den Kandidaten für den Personalrat auseinanderzusetzen.

Immerhin erklärten sich insgesamt 10 Kollegen und Kolleginnen bereit, für den Personalrat zu kandidieren. Da unser Personalrat nur 5 Mitglieder haben darf, konnten wir uns also gut überlegen, wem wir die Aufgabe, unsere Interessen zu vertreten, am meisten zutrauen.

Von 09.00 - 15.30 Uhr konnte jeder seine Stimme abgeben, dann ging unser rühriger Wahlvorstand ans Auszählen. Bemerkenswert war die Wahlbeteiligung, 97,87 %, die fehlenden zwei Kolleginnen wurden so kurzfristig krank, daß ihnen die Briefwahl nicht mehr zur Verfügung stand.
Natürlich war ich auch sehr gespannt, ob meine Kandidatur erfolgreich war und es war schon erleichternd, daß mir die Hälfte aller Wähler die Stimme nicht versagt hat und ich knapp mit dem viertbesten Ergebnis in den Personalrat gewählt wurde.

Viel Arbeit kommt auf uns zu, erst einmal müssen wir uns alle schulen lassen und dann auch einige Entscheidungen, die in der Zeit vom 01.01.2009 bis jetzt gefällt wurden, hinterfragen.

Ab und zu werde ich hier von den spannendsten Dingen in meiner neuen Funktion berichten, heute freue ich mich nur.

Bildnachweis: Rolf Kühnast auf www.pixelio.de

Kommentare:

FranK hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch ! Und immer schön fröhlich und gesund bleiben!

Anonym hat gesagt…

Gute Wahl - herzlichen Glückwunsch - ich wünsche Dir viel Kraft auch dafür, dass Du bei allen Entscheidungen Deinen Standpunkt niemals opfern mußt. Bleib so natürlich und vor allem gesund.

Anonym hat gesagt…

Auch von mir herzlichen Glückwunsch, vor allem an die Kollegen, dass sie Dich gewählt haben. Dir viel Kraft&Mut, paß gut auf Dich auf und ganz wichtig- bleib gesund.

Jeanette hat gesagt…

Danke für Eure Glückwünsche, ich bin wirklich gespannt, was da alles auf mich zukommt.

Anonym hat gesagt…

Hallo Jettchen, habe heute ein bißchen Zeit, rumzulesen und da wollte ich mal wieder Gast bei Dir sein. Und was darf ich lesen:
JETTE AUS DER DDR mit m/l- Weltanschauung, wurde in den Personalrat gewählt. HERZLICHEN
GLÜCKWUNSCH!! Mach Deine Sache gut!
Mein Kreuzchen hättest DU auch be-
kommen.
Herzlichst Anne!
ROT FRONT

Jeanette hat gesagt…

Danke meine liebe Anne, inzwischen bin ich auch 2. stellv. Vorsitzende...aber mal im Ernst, da gehts auch ganz schön bürokratisch zu ;-). Ab nächsten Donnerstag beginnt dann die wirkliche Arbeit.