Montag, 25. Januar 2010

Wenn ich auch


nicht mit MV's Eisblumen konkurrieren kann, verschafft mir nebenstehendes Bild doch immerhin einen freien Tag.

Der Busverkehr ist vorerst eingestellt und ich gebe zu, ein drittes Mal zur Bushaltestelle zu laufen, dazu fehlt mir einfach die Lust. Also genieße ich einfach diesen Winteranblick, den ich vor 5 Minuten von meinem Balkon aus in die Digitalkamera "gebrannt" habe.


Kommentare:

Nadja Norden hat gesagt…

Liebe Freundin Jette,
Auch wenn dieses Wetter MIR ‚Mist’ ist, es ist ein wahrhaft schöner Anblick bei Dir. Es ist hier auch Schneewetter angesagt, für nächsten Donnerstag, und da fühle ich mich schon wieder unwohl.
Carpe diem. Genieße den Tag,
Deine Nadja

Mohnblume54 hat gesagt…

Interessanter Blick und gutes Foto, liebe Jette. Schenkt Dir Dein AG diesen freien Tag oder musst Du nachsitzen ;-)
Also ich hatte jetzt einige wunderbare Tage im Gebirgsschnee. Das fehlende tägliche Blogstudium habe ich mit Skilaufen kompensiert. Und ich habe viel gelesen - habe mir einen dicken Wälzer mitgenommen - DER WUNDERTÄTER TEIL I. Fürchterliche Parallelen habe ich wiedererkannt zur heutigen Zeit. Den Romaninhalt habe ich völlig anders "erlebt" als beim ersten Lesen vor 30 oder mehr Jahren. Damals war ja die Schilderung schon Geschichte, die sich NIE wiederholen sollte.

Jeanette hat gesagt…

Nein, natürlich schenkt mir mein AG die Zeit nicht, schließlich liegt das Risiko des Arbeitsweges (von Unfällen abgesehen) beim AN. Ist aber nicht schlimm, mit Überstunden könnte ich auch handeln.
Hm, "Der Wundertäter" - habe ich mich nie rangetraut, Strittmatter war irgendwie nie mein Fall...aber wenn Du das so sagst ;-)

amy hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.