Freitag, 26. Februar 2010

Wenigstens mal gute Schlagzeilen


Seit 5 Monaten haben wir eine schwarz-gelbe Regierung und die einzigen Schlagzeilen, die die PdL bisher machte, waren dämliche Interna, waren nicht angetan, dieser Partei eine wirklich Oppositionsrolle zuzugestehen.

Anders heute, und damit gehören der Partei morgen die Schlagzeilen, im Bundestag, da hat die FRanktion still ihren Protest ausgedrückt, mit Gedenktafeln für die Opfer unter der afghanischen Zivilbevölkerung. Opfer des von einem deutschen Oberst befohlenen Luftangriff auf Tanklaster.

Außerdem weiß ich seit heute, daß es eine Geschäftsordnung des BTs gibt und der Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) damit "gezwungen" war, die Fraktion der PdL des Saales zu verweisen und sie somit von der Debatte zur Aufstockung der Anzahl der Bundeswehrsoldaten in Afghanistan auszuschließen.

Ironie des Schucksals: er mußte sie zur Abstimmung auch wieder hineinbitten.

Machen wir uns nichts vor, selbst mit noch so geschliffenen Sätzen in der Debatte wäre die Resonanz in den Medien wesentlich kleiner gewesen als mit der heutigen Aktion.

1 Kommentar:

neanada hat gesagt…

Liebe Jette, ich habe das Video dazu in meinem Blog eingefügt. Ich wusste nicht, ob es von der Breite her in Kommentare passt - hat da jemand Erfahrungen?