Mittwoch, 18. Februar 2009

Mainz in der 5. Jahreszeit


Jetzt mal ehrlich, das schönste am Fasching ist der freie Montag, weil Mainz dann umzugt.

Als Berliner Urgestein kann ich diesem Ereignis nichts abgewinnen und ganz sicher wäre es keinen Blogeintrag wert gewesen, wenn ich nicht diese Werbung heute in der AZ gefunden hätte.

Es ist wirklich schön, was sich Sparkassen so ausdenken können:


Man nennt die Sparkass' "Bank für alle",
weil sie gekonnt in jedem Falle,
oft der Region und Menschen nützt,
auch Mainzer Brauchtum unterstützt.

Sie hält auch stets, was sie verspricht,
das klappt bei anderen manchmal nicht.
Denn sie hat Leute, die verstehen,
mit fremden Geldern umzugehen.

Man fühlt sich sicher mit Behagen,
"narrensicher" sozusagen.


Ich sage jetzt besser nichts zu den Qualitätsmerkmalen der Sparkasse und erst recht nicht zu denen des Dichters, der übrigens in der Anzeige nicht genannt wird.

Bildnachweis: "Helau" Bettina Stolze auf: www.pixelio.de

PS.: Sollten meine hiesigen Ergüsse die gleiche Qualität wie der Werbevers haben, sagts mir, dann wäre es allerhöchste Zeit, den Blog zu schließen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sowas nennt man auf neudeutsch
"fishing for compliments", Du aus-
gefuchstes Luder, Du. *g*
Aber Du kannst ganz sicher sein:
wäre es ein solches Grauen, niemals
wieder würde ich lesen und die
anderen hier vermutlich auch nicht.
Vor allem sind Deine Themen besser!!

Aber: Du kannst ja immer noch besser werden und dazu hast Du Deinen freien
Montag zum üben. Wer rastet, der
rostet. :-D
In diesem Sinne: frohes Schaffen!
GLG Anne

der armin hat gesagt…

Jetzt weiß ich endlich, woher deren Spitzname "Spaßkasse" kommt.

Ich wünsche dir einen schönen freien Montag - ist ja hier im Branderburgischen leider nicht so :-(

lg
der armin

Frank hat gesagt…

Bitte mache weiter ! Auch wenn dich der einmal im Jahr befohlene Spaß offensichtlich etwas traurig macht...

Jeanette hat gesagt…

Frank, nö traurig sollte das niht klingen, hehe, ich will nur nicht, daß mein Blog das Niveau dieses Werbegedichtes bekommt ;-).

Anne, Du bist frech tztz und nein, trotz Weiberfastnacht habe ich noch keinen Tropfen Alkohol intus.

Armin schmnzel so kann man diese Institution schon auch nennen.