Montag, 1. Juni 2009

Heute ist Internationaler Kindertag


und ich wünsche allen Kindern einen wunderschönen Tag mit interessanten Ereignissen. In der DDR wurde dieser Tag 1950 eingeführt und seitdem immer festlich begangen.
Auch heute wird in diesem Gebiet der Kindertag am 1. Juni gefeiert.

Bereits 1925 gab es eine Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder, bei der die Genfer Erklärung zum Schutze der Kinder von 54 Staaten verabschiedet wurde.

1954 gab das Weltkinderhilfswerk der UNO die Empfehlung heraus, nach der jeder Staat einen "Universal Children's Day" einführen sollte, da gab es diesen Tag in der DDR schon 4 Jahre lang.



Leider habe ich keine Angabe gefunden, wann der Weltkindertag in der BRD eingeführt wurde, auf jeden Fall wurde und wird dieser Tag am 20. September begangen.

Erstaunlich war für mich allerdings, daß, als ich 1997 hierher in den Westen zog, niemand meiner Arbeitskolleginnen diesen Tag kannte. Zu deren Ehrenrettung muß ich allerdings anführen, daß sie kinderlos waren.
Andererseits ist das in einer Gesellschaft, in der gerade Kinder keine Lobby haben (siehe Beitrag vom 28.05.2009) nun auch wieder nicht verwunderlich.

Bildnachweis: aus Wikipedia und gelernte DDRler und Magazinleser wissen selbstverständlich sofort, daß die Gestaltung der Briefmarke von Werner Klemke vorgenommen wurde. Ach und das auf dem Bild Meister Nadelöhr dargestellt ist, wissen die auch.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der Kindertag hat in der Öffentlichkeit im Westen keine Bedeutung. Es gab und gibt, bis auf
ein paar Ausnahmen(irgendwas veranstaltet die Regierung für eine
bestimmte Anzahl Kinder, in manchen
Gemeinden gibt´s vielleicht was von Jugendämtern oder vom Kinderschutzbund)nichts. Meine Kinder
haben nicht einmal eine Feierlichkeit gehabt. Kinder sind bei
uns halt nicht so wichtig:(. Das wird
an diesem besonderen Tag nur noch einmal deutlich!LG Anne

Jeanette hat gesagt…

Anne, ich bin 1997 hierher gezogen. Meine Kinder haben also den zwar kürzeren, aber bewußteren Teil ihrer Kindheit im tiefsten Westen verbracht. An einen 20. September, der irgendwo festlich begangen wurde, können weder sie sich noch ich mich erinnern. Für meine Kinder ist heute Kindertag, auch wenn sie seit einigen Jahren keine Süßigkeiten mehr bekommen.