Freitag, 28. August 2009

Eigentlich habe ich was gesucht,


Eigentlich habe ich ein Foto gesucht, ein Foto des Brandenburger Tores mit der DDR-Fahne drauf. Das brauche ich für mein Video zum 1. September, gefunden habe ich in meinen vielen Büchern leider keines.

Aber beim Blättern im "Dicken DDR-Buch" habe ich doch einige nette Erinnerungen gefunden. Was ist denn alles 1964 passiert in dem kleinen Land zwischen Oder- und Elbstrand. Ich fand die Lektüre ganz interessant, schließlich war ich für eigene Erinnerungen noch etwas klein.

  • Es wurde ein neuer Personalausweis ausgegeben mit dem Eintrag "Bürger der Deutschen Demokratischen Republik".
  • "Lütt Matten und die weiße Muschel" kam in die Kinos. Ich habe den Film später bei Prof. Flimmrich gesehen.
  • Die "Schwalbe" geht in die Serienfertigung.
  • die Einweihung der Großen Aschbach-Schanze in Klingenthal
  • Das dritte und letzte Deutschlandtreffen der Jugend in Berlin findet statt. Irgendwo gibt es auch ein Bild davon mit mir als zweijährigem Kleinkind drauf, weil die jugendliche Verwandtschaft aus Plauen an diesem Fest teilnahm.
  • Die Grundsteinlegung von Halle-Neustadt fand statt.
  • Es erfolgt die Ausgabe neuer Geldscheine. Sie zeigen Alexander von Humboldt, Schiller, Goethe, Engels und Marx.
  • Die neuen "Grundsätze für die Gestaltung des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems" werden veröffentlicht. Sie dienen als Richtlinie für die geplante Schulreform. Zur Nachnahmung sehr empfohlen, es muß ja nun nicht gleich sozialistisch sein, ich wäre mit humanistisch schon ganz zufrieden.
  • In der DDR konnte man nun "Bausoldat" werden.
Ganz schön viel kleine und große Ereignisse finde ich, dabei habe ich nicht mal das halbe Jahr abgearbeitet. Eines allerdings muß ich am Rande noch erwähnen, mein bekannter "Lieblingssänger" hatte tatsächlich in diesem Jahr schon einen Hit: "Am Abend spielt die Harmonika". Ich wußte, es gibt einen Grund, daß ich dieses Lied nie gehört habe :-).

Trotzdem hilft es mir bei meiner Bildersuche nicht weiter...also wer ein solches oben gesuchtes Foto auf seinem Compi hat, ich wäre dankbar.

PS. am 30.08.2009: Einen lieben Dank an gruesdi, das gesuchte Bild wurde gefunden, mir geschickt und das fertige Video kann man auf der rechten Seite in der Videobar anklicken.



Kommentare:

Nadja Norden hat gesagt…

Liebe Jette,
Meinem dicken DDR Buch hat einen anderen Schutzumschlag. Ich bilde es demnächst mal in meinem Blog ab.
Ich finde es nicht gleich, aber helfe dir mit dem begehrten Bild zu suchen.
Eine muβ es endlich mal in Klarschrift sagen, dann eben ich: Der Roland Neudert kam mir schon immer als ein eingebildeter Fatzke vor! Hihi!
Es grüβt ganz lieb,
deine Nadja

Anonym hat gesagt…

Danke Nadja,
jetzt weiss ich endlich wer der komische "Lieblingssänger" von Jette ist :-)
Ganz liebe Grüsse an Euch, der Kater

Jeanette hat gesagt…

Wieso Kater, hast Du ihn in den Kulturerinnerungen nicht auf dem Bild erkannt? Gruesdi hat das geschafft. Gruß, Jette

Valli hat gesagt…

Kann nicht stimmen, dass 1964 in der DDR soviel los war. In der offiziellen Geschichtschreibung gibt es für die DDR nur drei Daten: 17. Juni, 13. August und 9. November. Dazwischen gab es nichts - nur Tristesse;-) Mach weiter so, liebe Jeanette. Es macht immer Spaß, diese Erinnerungen zu lesen.

gruesdi hat gesagt…

Das Bild liegt bereit. Wo soll es hingehen?

Jeanette hat gesagt…

Gruesdi, ich schreibe Dir meine mail-Adresse im Youtube. Danke schon mal im Voraus. Gruß, Jette