Dienstag, 4. August 2009

Entschuldigung

Ich möchte alle Mitleser um Entschuldigung bitten, daß hier zur Zeit nichts erscheint. Hatte ich vorige Woche immerhin noch ein langsames Internet zu Hause (auch da machte bloggen keinen Spaß, wie man an der langen Pause sieht), so habe ich nun gar keines mehr. Von daher bitte auch nicht böse sein, wenn mein Senf in diesem oder jenem Blog fehlt, ich schaue unauffällig nach Bernau und Belgien :-).

Ich glaube, es liegt an mir und da meine Computereinstellungskenntnisse in etwa denen eines Kükens ähneln, weiß ich nicht, wann ich Euch wieder mit Beiträgen erfreuen, verärgern o. ä. tun kann. Ich weiß nicht einmal, ob dieser Beitrag durchgeht, denn ich schreibe von der Dienststelle und alles funktioniert hier nicht.

Gleiches wie im 1. Absatz trifft natürlich auch auf youtube zu. Ich habe Euch nicht vergessen, ich bin nur zur Untätigkeit verdammt. Das ist insofern schade, weil ich eigentlich zum 18.08. ein Video basteln wollte.

Drückt mir einfach die Daumen, daß mir bald irgendetwas Schlaues einfällt und ich wieder mein Unwesen treiben kann.

Kommentare:

gruesdi hat gesagt…

Es ist äußerst schade, dass die Technik versagt hat und deine sehr guten Beiträge nicht mehr zu lesen sind.

Natürlich drücke ich die Daumen in der Hoffnung auf ein technisches Wunder, aber ob das hilft.

Ich würde als erstes einen leistungsstarken Virenscanner über meine Festplatte jagen.

Als zweites Festplatte und Registry entrümpeln - das kostenfreie Programm CCleaner macht das wunderschön.

Wenn das alles nichts hilft, dann sollte man mal die Internetgeschwindigkeit überprüfen - www.computerbild.de

Wenn auch das nichts hilft, dann einfach mal den Internetprovider (Anbieter) kontaktieren.

Anonym hat gesagt…

Schön, endlich wieder ein Lebenszeichen von Dir. Ich hatte schon Bedenken, man hätte Dir einen Maulkorb angelegt - aber zum Glück bist Du nur ein bisschen kampfunfähig, weil die Technik ...
Naja, hoffentlich hast Du Dir keinen SchweiGriCompuVirus eingefangen. Sicher bekommst Du noch weitere gute Hinweise von Kennern der Materie. Und wie ich Dich kenne, hast Du schon weitere Artikelchen mit Bleistift und Papier produziert. Freu mich schon auf die nächste Begegnung.

Jeanette hat gesagt…

Danke für Dein Mitempfinden...ich habe gestern alles in die Wege geleitet und hoffentlich am WE wieder on zu sein. Ich brauche ein Hardreset meines Routers, das allein wäre kein Problem, wenn man dazu nicht die Zugangsdaten z. B. die T-online-Nummer bräuchte...und die finde ich nicht. Jetzt habe ich also eine neue angefordert...drück die Daumen, daß die schnell kommt und ich wieder in aller Ruhe schreiben kann, hier von der Arbeit ists nichts rechtes. Gruß, Jeanette

Jeanette hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Nadja Norden hat gesagt…

Meine liebe Jette,
Auch meine Soli Bekundung darf hier nicht fehlen. Wie schon auf anderem Wege mitgeteilt, das „bloggern“ macht mir ohne dich nur noch halb soviel Spaβ. Ich warte schon so gespannt auf deine Beiträge und auch auf deine Zuschriften in meinem Blog.
Somit drücke ich weiter die Daume für dich.
Ganz liebe Grüβen,
deine Freundin
Nadja
<3<3<3